“Neues Tor zum Süden der Stadt”

Durch ein aufmerksames Mitglieder der Bürgerini sind wir auf den Artikel “Neues Tor zum Süden der Stadt” in der Braunschweiger Zeitung aufmerksam gemacht worden. Wir haben darauf folgenden Leserbrief an die BZ geschickt:

Leserbrief zum Artikel “Neues Tor zum Süden der Stadt” vom Freitag, 30. Oktober 2015

Unzutreffende Berichterstattung

Der Autor des Artikels muss sich die Frage gefallen lassen, wen er gefragt hat, wenn er behauptet, “Die neue Okerbrücke … ist ein architektonischer Volltreffer. Das finden alle.”. Wohl nicht die über 800 Stöckheimer, die gegen solch eine große Ausführung der Brücke unterschrieben haben, die bei der Podiumsdiskussion kritische Fragen gestellt oder bei der Menschenkette
gegen mehr Verkehr vor Schulen und Kindergärten demonstriert und sich in einer Bürgerinitiative
engagiert haben. Doch trotz aller öffentlicher Warnung tritt genau die befürchtete Situation jetzt ein. Die Brücke ist “ein Tor im Süden der Stadt, durch das täglich unzählige Autos rollen”. Immerhin diese bittere Wahrheit bringt der Artikel auf den Punkt.

Zudem konterkarieren der Stadtbaurat Herr Leuer sowie der stellvertretende Bezirksbürgermeister von
Rüningen Herr Fasterling durch ihren Zuspruch zu der Ausführung der Brücke den Lärmaktionsplan der
Stadt. Durch diesen wird versucht, den Verkehr auf der Leipziger Straße zu mindern, nur um ihn über
die neue Brücke durch Wohngebiete wieder dorthin zu bekommen.

Und dass diese neue Brücke “… auch in ökologisch Hinsicht vorbildlich” sei, ist nicht nachvollziehbar, da die jetzt überbaute Fläche nahezu das doppelte der ursprünglichen Fläche beträgt.

Und zuletzt: Rechnet man die Kosten von 430.000 Euro für die Behelfsbrücke hinzu, hat man mit 3.6 Mio nahezu die doppelten Kosten wie die ursprünglich angenommenen 2 Mio. Der Neubau der Brücke an der alten Stelle hätte nicht nur die zusätzlichen Kosten für die Behelfsbrücke gespart, sondern wäre die ökonomisch als auch ökologisch sinnvollere Variante gewesen.

Und über Geschmack lässt sich ja immer streiten …