Karte Streckenführung

Falls Ihr es noch nicht entdeckt haben solltet: Auf der Webseite gibt es jetzt in der rechten Spalte zwei Karten:

  1. Die obere ist neu und beinhaltet in rot die Streckenführung, die sich über die Brücken ergibt. Das gilt dann natürlich ebenfalls für Lkw, sollten die Brücken hierfür freigegeben werden. Die habe ich unten noch mal eingefügt.
  2. Die untere ist die bisherige Karte, die “empfindliche” Institutionen (Kitas, Schulen etc) beinhaltet.

Beides in einer Karte war etwas unübersichtlich.

Ergebnisse Treffen 25. Juni 2012

 Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse des Treffens vom 25. Juni

  • Positionspapier: Wird noch in folgenden Punkten von einem kleinen Team überarbeitet, um es dann veröffentlichen und an die Politik herantragen zu können:
    • Gesamtverkehrskonzept stärker hervorheben
    • Forderung einer technischen Tonnagebegrenzung  auf notwendigen innerörtlichen Verkehr.
      Begründungen:

      • Nur wenn die Brücke technisch begrenzt ist, kümmert sich die Stadt;
      • Verhinderung von offizieller Umleitungsstrecke der Autobahn;
    • Technische/bauliche oder andere Beschränkung auf diese Tonnage einfordern, um sicherzustellen, dass keine größeren Fahrzeuge queren
  • Lärmminderungsplan: http://www.ideen-gegen-laerm.de
    WICHTIG: Bringt hier alle Eure Ideen bald ein. Das ist nur noch bis zum 13.07. offen. Wichtig ist, dass die Sache einen Bezug zu störendem Lärm hat, also vor allem auf die Brücke und die Zufahrtsstraßen eingehen; Stichpunkte Zunahme von Verkehr (ist ja auch prognostiziert),  Schwerlastverkehr, Naturerholungsgebiet, etc.. Die Stadt sucht nach Projekten, die von Bürgern hier eingebracht wurden. Das ist ebenfalls eine Chance für uns.
  • Wiedervorlage Drucksache 15211/12 “Neubau der Okerbrücke im Zuge der Berkenbuschstraße” verschoben auf PlUA Sitzung am 5. September
  • Ideen für weitere Aktionen
    • Plakate als Aufsteller in den Vorgärten
    • Proteste
    • “Rekrutierung” neuer Ini-Mitglieder, z.B. Handzettel bei Einschulung oder auch Stand
    • Leserbriefe
  • Nächste Ini Treffen
    • 6. August
    • 3. September

“Ideen gegen Lärm”

Wie bereits auf dem gestrigen Treffen erläutert, erhebt die Stadt gerade Bürgerbeiträge zu Lärmbelästigungen im Braunschweiger Stadtgebiet. Diese können auch Online eingegeben werden, wenn man sich vorher registriert.

http://www.ideen-gegen-laerm.de/

Das ist recht schön gemacht, mit einer Kartendarstellung der bisherigen Beiträge, die man auch kommentieren kann, wenn man angemeldet ist.

Macht bitte reichlich Gebrauch davon und tragt Beiträge rund um die Brücke, Rüninger Weg, Siekgraben, Fischerbrücke etc. ein, und/oder kommentiert bestehende Einträge.